DE· FR· IT|Kontakt|Home

Nachhaltige Finanzkompetenz für Kinder und Jugendliche

Die heutige Konsumwelt ist komplex und die Anforderungen an Kinder und Jugendliche sind in den vergangenen Jahren gestiegen. Das Thema Geld gehört vor allem in die Familie. Die Eltern haben beim Umgang mit Geld eine grosse Vorbildwirkung und prägen ihre Kinder. Doch auch die Schule leistet einen wichtigen Beitrag: Die Kinder erhalten Gelegenheit, ihren Umgang mit Geld und Konsum sowie ihre Wertvorstellungen mit anderen Kindern zu vergleichen.

Für eine effektive Schuldenprävention ist es wichtig, dass junge Menschen früh den bewussten Umgang mit Geld lernen und sich Finanzkompetenz erarbeiten. Entsprechend ist die Vermittlung von Kompetenzen im Umgang mit Geld und Konsum auch Bestandteil des Lehrplans 21. Pro Juventute unterstützt Lehrpersonen dabei, Kinder und Jugendliche mit verschiedenen Phänomenen rund ums Thema «Geld und Konsum» vertraut zu machen und sie für einen bewussten Umgang mit Wünschen, Werten, Geld und Konsum zu sensibilisieren.

finanzkompetenz familie

Die Schulangebote von Pro Juventute richten sich an Kinder und Jugendliche im Alter von 4 bis 12 Jahren.

«Geld zu verkaufen!» (für 4- bis 8-Jährige) und «Alles rund ums Geld» (für 9- bis 12-Jährige) fördern den bewussten Umgang mit Geld und Konsum in der Schule. Die Unterlagen können von Lehrpersonen für die entsprechende Klassenstufe teilweise kostenlos bestellt werden. Im Umgang mit Geld und Konsum spielt auch die Familie eine wichtige Rolle. Daher ist es sinnvoll auch die Eltern in das Thema miteinzubeziehen, zum Beispiel mit einem Elternabend.

Haben Sie Fragen oder Anregungen rund um das Finanzkompetenz-Angebot von Pro Juventute, dann sind wir gerne für Sie da.

Kontakt

Den Inhalt dieser Seite teilen
share
Pro Juventute
Stiftung
Thurgauerstrasse 39
8050 Zürich
Tel: 044 256 77 77
Fax: 044 256 77 78